Auchentoshan Distillerie

Hinter Auchentoshan verbirgt sich dreifach destillierter schottischer Whisky, der mit exzellenten Reifungsmethoden auf das höchste Niveau gebracht wurde

Auchentoshan Logo© beamsuntory.com | Auchentoshan Logo Die Auchentoshan Distillery ist ein Relikt aus der Glanzzeit der schottischen Lowland-Whiskyindustrie. In der Vergangenheit waren die Lowlands dafür bekannt, die Heimat der dreifach destillierten Whiskys zu sein.

Heutzutage sind nur noch drei Brennereien übrig geblieben, von den sogar nur eine alle ihre Spirituosen dreifach destilliert, die Auchentoshan Distillery.

Auchentoshan distillery© auchentoshan.com | Auchentoshan DestillerieDie Brennerei wurde 1823 gegründet. Der Name Auchentoshan leitet sich vom gälischen Ausdruck Achadh an Oisein, was so viel wie Die Ecke des Feldes bedeutet, ab. Nachdem deutsche Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg Teile der Produktionsstätte zerstörten, wurde sie 1948 wieder in Betrieb genommen. Seit damals lief die Produktion unter der wechselnden Führung von McLachlans Ltd., J & R Tennent Ltd., Bass Charington, Eadie Cairns Ltd. und Morrison Bowmore. Da Bowmore 1994 komplett von Suntory übernommen wurde, ist seitdem auch Auchentoshan zu diesem japanischen Unternehmen zu zählen. Suntory stellte bereits bei der Vermarktung von anderen Whiskymarken unter Beweis, welche Marketing-Fähigkeiten sie besitzen. Sie waren es somit, die Auchentoshan zu einer renommierten Brennerei mit einer großartigen Reputation führten.

Auchentoshan casks© auchentoshan.com | Auchentoshan casksWie bereits erwähnt ist Auchentoshan der letzte Whiskyproduzent in den Lowlands, der seine Spirituosen dreifach destilliert. Das Resultat dieser Methode ist ein hochwertiger new make . Betrachtet man den Ablauf der Destillation genauer, wird der Unterschied zum zweifach destillierten Brand deutlich. Zu Beginn des Brennvorgangs hat die fermentierte Flüssigkeit etwa 8 % Volumenalkohol. Nachdem drei Brenndurchgänge abgeschlossen sind, hat das Destillat einen Alkoholgehalt von 81 % (nach dem zweiten Durchgang waren es etwa 70 %). Durch jeden weiteren Brenndurchgang wurde dieser gesteigert, wobei sich die Anteile an Fuselölen reduzierten. Fuselöle sind nichts Negatives, sondern viel mehr als Geschmacksträger zu bezeichnen.

Durch die Reduzierung der Fuselöle und somit auch der Verminderung von kräftigen Aromen erhält der Brand einen weichen, sanften Charakter. Er beherbergt besonders frische Zitrus- und Fruchtnoten. Diese frischen Eigenschaften können daraufhin durch die Anwendung unterschiedlicher Reifungsmethoden zu ganz verschiedenen Whiskystilen geformt werden.

Auchentoshan distillery
© dramming.com | Auchentoshan Distillerie

Die Auchentoshan Distillery nutzt drei verschiedene Arten von Fässern für den Reifungsprozess: Bourbon-, Sherry- und Weinfässer. Die Bourbonfässer sind aus Amerikanischer Weiß-Eiche hergestellt, die in den tiefen Wäldern Arkansas wuchsen.

Auchentoshan distillery© beamsuntory.de | Auchentoshan Pot StillsNachdem sie in der Bourbonproduktion dienten, werden sie von innen ausgebrannt, bevor der new make eingefüllt wird. Das Verkohlen hat zwei wichtige Funktionen.

Zum einen wirkt die dabei zurückbleibende Kohleschicht wie ein feiner Filter. Zum anderen wird der sich im Holz befindliche Zucker karamellisiert und verleiht dem Whisky ein angenehmes Vanillearoma. Die spanischen Sherryfässer sind in Oloroso- und Pedro Ximenez-Fässer zu unterscheiden.

Die Oloroso-Fässer erhalten ebenfalls eine Behandlung mit Feuer, werden jedoch nicht so stark verkohlt. Das dient zur Öffnung der Holzmaserung, was wiederum einen stärkeren Einfluss auf den Whisky zur Folge hat.

Diese Fässer wirken kräftiger als andere auf die Spirituose und verleihen dabei einen mächtigeren Körper sowie eine dunklere Bernsteinfarbe. Dagegen sind die Pedro-Ximenez-Fässer verantwortlich für einen süßeren, dunkleren Geschmack. In ihnen reifen nur zwei ausgewählte Produkte der Auchentoshan Distillery, der Three Wood und der Solera.

Die letzte Fassart kommt in der Whiskyproduktion recht selten zum Einsatz. Hergestellt aus bester Französischer Eiche aus dem südlichen Frankreich, wurden sie zuvor in der Bordeauxreifung eingesetzt.

Auchentoshan warehouse© beamsuntory.com | Auchentoshan WashbackDie offene Holzmaserung ist bezeichnend für diese Weinfässer und führt zu einem verstärkten Austausch von Aromen.

Dank der zuvor in ihnen gelagerten Weinen und der besonderen Holzstruktur verleihen sie dem Whisky eine würzige Eichennote, Tannine, Schwarze Johannisbeere sowie Eindrücke von Zedernholz.

Die Weinfässer werden aktuell für die Produktion des Auchentoshan 1999 und des Auchentoshan 1988 eingesetzt.

Folgende Whiskys befinden sich im Sortiment:

Auchentoshan 12 Jahre© auchentoshan.com | Auchentoshan 12 JahreHier mehr erfahrenAuchentoshan Heartwood© auchentoshan.com | Auchentoshan HeartwoodHier mehr erfahren
  • Auchentoshan American Oak
    Seine süße Vanillenote übernahm er der Reifung in Bourbonfässern.
  • Auchentoshan 12 Jahre
    Ein goldiger Schatz, der in Oloroso- und Bourbonfässern reifte.
  • Auchentoshan Three Wood
    Durch die besondere Reifung in Bourbon-, Oloroso- und zusätzlich Pedro-Ximenez-Fässern wurde dieser Scotch zu einem erhabenen Tropfen.
  • Auchentoshan 18 Jahre
    Entzückt mit hervorragenden Aromen von grünem Tee, Zitrusfrüchten und einem Hauch spritziger Mandarine.
  • Auchentoshan 21 Jahre
    Ein sehr vollmundiger Lowland Whisky.
  • Auchentoshan Valinch
    Die non-chill filtered cask strength Version des Auchentoshan Classic.
  • Auchentoshan 1999
    Einer von den zwei in Weinfässern gereiften Whiskys, die ihre Zeit in Bordeaux-Fässern verbrachte.
  • Auchentoshan 1974
    Mit 37 Jahren stellt diese Limited Edition eine Rarität dar.
  • Auchentoshan 1975
    Nach 35 Jahren Reifung wurden lediglich 500 Flaschen dieses edlen Tropfens abgefüllt.
  • Auchentoshan 1979
    Ein absoluter Premium-Scotch mit einer intensiven, fruchtigen Würze.
  • Auchentoshan 1998
    Spritzige Weineinflüsse kombiniert mit süßen und cremigen Aromen.
  • Auchentoshan 1988
    Einer von nur zwei Whiskys, der in ausgewählten Bordeaux-Fässern reifte.
  • Auchentoshan 1977
    Beachtliche 32 Jahre Reifungszeit in Oloroso-Fässern.
  • Auchentoshan 1978
    Nach ganzen 30 Jahren Reifung in Bourbonfässern, haben es nur 288 Flaschen auf den Markt geschafft.
  • Auchentoshan 1957
    Ein halbes Jahrhundert in spanischen Sherryfässern machte diesen enorm ausdrucksstarken und komplexen Scotch zu einem der höchsten Erlebnisse für Whiskyliebhaber.
  • Auchentoshan Springwood
    Ein sanfter Single Malt mit nussigen und zitronigen Aromen.
  • Auchentoshan Heartwood
    Das Beste aus Bourbon- und Oloroso-Fässern.
  • Auchentoshan Cooper s Reserve
    Er reifte für 14 Jahre und entwickelte köstliche Nuancen von grünem Tee und Stachelbeeren.
  • Auchentoshan Silveroak
    Vollendeter Genuss dank 21 Jahren Lagerung in amerikanischen Bourbon und spanischen Oloroso-Fässern.
  • Auchentoshan Solera
    Nach dem Finish in Pedro-Ximenez-Fässern betört der volle Körper mit Nüssen, Mandeln und Rosinen.
Zahlungsmittel
Versand & Lieferung
  • dhl
Sicher Einkaufen
  • paypal
  • paypal
  • billiger.de - der Preisvergleich
Social Media
Newsletter
Verkauf von Alkohol

Wir verkaufen und versenden unsere Produkte nur an volljährige Personen. Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich.

* Alle Preise inkl. 19% MwSt und zzgl. Versandkosten
© Berevita.com - Vinsajten.com GmbH - 2017